Ärzte
Jeder unserer Ärzte ist ein Mediziner mit langjähriger Erfahrung in der Anwendung assistierter Reproduktionstechnologien.

kovalewska p

Medizinische Spezialität: Frauenarzt-Gynäkologe, Frauenarzt-Endokrinologe, Fruchtbarkeitsspezialist

Qualifikation, akademischer Grad: Doktor Kovalevskaya erhielt die höchste Qualifikation und ist ein Kandidat der medizinischen Wissenschaft

Arbeitserfahrung: 26 Jahre

Ausbildung: Doktor Kovalevskaya absolvierte Orenburg State Medical Academy. Sie ist spezialisiert auf gynäkologische Endokrinologie.

Berufserfahrung: Doktor Kovalevskaya hat über 20 Jahre in der Orenburger Regionalen Vorkonzeptions- und Reproduktionsklinik gearbeitet. In 2007 begann sie in der Abteilung für Genesung der reproduktiven Gesundheit für die Bundesanstalt für Haushaltsmittel "Forschungszentrum für Geburtshilfe, Gynäkologie und Perinatologie." Sie leitete den Orenburger Regionalen Familienplanungsverband für die 16-Jahre und unterrichtete gleichzeitig an der Fakultät für Aufbaustudien für Ärzte an der Orenburger Staatlichen Medizinischen Akademie. In 2010 begann sie mit der Arbeit an dem National Birth-Programm "National Health" in der Orenburger Regionalen Vorkonzeptions- und Reproduktionsklinik. Doktor Kovalevskaya hat Studien in gynäkologischer Endokrinologie abgeschlossen und ist in vielen wissenschaftlichen Zeitschriften veröffentlicht.

Ausländische Praktika, Konferenzen und Seminare: In 2009 absolvierte Doktor Kovalevskaya ein Praktikum in einer Reproduktionsklinik in Budapest (Ungarn). Sie hat auch an internationalen Konferenzen und Kongressen teilgenommen.

Mitgliedschaft in Berufsverbänden: Dr. Kovalevskaya ist Mitglied der Russischen Gesellschaft für menschliche Fortpflanzung (RAHR), der Russischen Gesellschaft für Gynäkologie-Endokrinologen, der Russischen Gesellschaft für Menopause (RMS), der Russischen Gesellschaft für Familienplanung (RFPA), der Europäischen Gesellschaft für menschliche Fortpflanzung und Embryologie ( ESHRE).

Schwerpunkte der Arbeit: Gynäkologische Endokrinologie, Reproduktionskunde.